Mobiles Tonstudio in Bichtlingen

Drei Chöre, Harfe, Cello, Geige und Orgel stehen auf dem Programm.

Neben der Hauptmikrofonie in M/S, kommen eine ganze Menge Stützmikrofone zum Einsatz, die neben dem Instrumentarium für die Chor-Register und die Gesangs-Solisten aufgestelt werden. Insgesamt nehme ich so über 150 Mitwirkende auf, die unter der Leitung von Volker Nagel mit Sicherheit ihr bestes geben.

Aufgezeichnet wird mit Reaper auf einem Windows Notebook, als Preamps dienen 3 STück ADA8000, die per RME Digiface/PCMCIA verbunden sind.

Support für die Ausbildung

Mein Kumpel Oli macht derzeit eine Ausbildung zum „Tonler“. Mit zu den Aufgaben gehört dort auch die eine oder andere Studioproduktion. Da es wesentlich effektiver erschien hier zu bleiben anstatt in eines der Ausbildungsstudios nach München zu fahren, habe ich ihm dazu mein Tonstudio zur Verfügung gestellt. Da auch alle Musiker aus Albstadt kommen, war das naheliegend.

Demoproduktion im Tonstudio

Das wird ein kleiner Tonstudio-Marathon. 10 Songs stehen auf dem Programm für ein Demo für eine Gala- und Lounge-Band. Die Tracks an sich werden fast fertig angeliefert, es gilt noch Bass, Gitarre und Gesang aufzunehmen. Die Musiker rücken dazu der Reihe nach und Spielen bzw. singen Ihre Parts. Da es sich durchweg um alte Hasen handelt, bin ich sicher die Aufnahmen gehen zügig und stressfrei über die Bühne.

Radio-Spot fertig

Heute ist wieder einmal Tonstudio angesagt. Die kürzlich aufgenommenen Sprach-Tracks für einen Radio Werbespot werden geschnitten und zurechtgefummelt. Dazu kommt noch etwas Musik, die ich dazu selbst einspiele und selbstverständlich Mix und Mastering des ganzen.

Radiospot Produktion

Wie schon beim letzten Spot sind 2 Mitarbeiter der Burg die Aktuere, die einen kleinen Dialog „spielen“. Nachdem ich die Aufnahmen auf die geforderte Sekundenzahl geschnitten habe, wird noch ein wenig Sound unterlegt.

Lebenszeichen – Knast-Musik

So wird mit dem gearbeitet was vorhanden ist, oder aber in einen Freizeitraum geschleppt was möglich ist, um den Umständen entsprechend bestmöglich aufzunehmen.

Für mich gab es somit buntgemischtes Material, von MP3 über Stems bis zu Einzelspuren, musste alles irgendwie zusammengewerkelt und auf 2 Master CDs kompiliert werden. Zwischenzeitlich sind die silberlinge im Presswerk und werden zur ersten Präsentation am 6.10.2012 rechtzeitig da sein.

Ten Inch P. CD-Produktion … done!

Es war ein hartes Stück Arbeit, aber es ist getan, und es ist geil! Das Ten Inch P. Album „Irish Coffee from India“ ist fertig und bereits im Presswerk. Versüßt mit ein paar Gimmicks wurden die 11 Tracks zu einer coolen Scheibe, die ordentlich schiebt und Spaß macht. Ich freu mich schon auf die Release Party am 28.9. in Balingen im Loft.

Mobiles Tonstudio im Knast

In der JVA Rottenburg bin ich ja öfter. So bin ich auch gerstern mal wieder mit dem mobilen Tonstudio in Rottenburg angereist um die aktuelle Knastband aufzunehmen. Die Aufgabe war „Quick and Dirty“ ein paar Songs  zu recorden, da die Band aufgrund von Entlassungen in dieser Besetzung nicht weiter bestehen kann.

Heavy Metal Sax

Mit Boris von Human Zoo habe ich heute für eine italienische Metal Band Saxophon für einen Track aufgenommen. Mit dem Ergebnis können wir wirklich zufrieden sein! Außerdem bin ich gespannt auf den fertigen Mix der italienischen Kollegen.

Kleine Produktion im Tonstudio

Für eine kleine Produktion habe ich heute mit einem Musiker seine Vocals über bereits fertig eingespielte Tracks aufgenommen. Die nächsten Tage wird der Song gemischt und gemastert.