JVA Sommerfest

Heute stelle ich die Beschallung für das Sommerfest der JVA Rottenburg. Es spielt die Knastband, die ich auch als Techniker betreue.

Ton für den Porsche Club

Alle Jahre wieder führe ich für die Kollegen von SLAM die Beschallung zum Treffen des Porsche Clubs im Porsche Zentrum Stuttgart/Flughafen durch. Zwei bis drei Funkmikrofone, Rednerpult, Hintergrundmusik und Video steht auf dem Programm. Kompakts Setup mit 01v und kleiner Sprachbeschallung. Zusätzlich stelle ich wie immer eine 2×2 Meter Bühne auf, die sauber mit Teppich belegt und ringsum abgehängt wird.

Gscheidles im Thalia

Heute bin ich wieder einmal für die Kollegen von SLAM unterwegs. „Gscheidles“ spielen im Thalia in Albstadt-Tailfingen. Mit Tonpult und Lichtkonsole betreue ich die beiden mitgebrachten Headset-Mikrofone und die Haustechnik. Der Aufwand ist sehr überschaubar, dafür sind die „Lacher“ wirklich zahlreich. Großartiges schwäbisches Kabarett!

Beschallung für CD Präsentation

Nachdem die CD Produktion der JVA Rottenburg nun eine Weile über die Bühne ist, findet morgen die CD-Präsentation statt. Auch hier bin ich mit Material im Einsatz, das ich bereits heute stelle. Die Betreuung muss allerdings ein Kollege übernehmen, da ich morgen schon nach Hamburg fliege.

Beschallung für einen Vortrag in Stuttgart

Wenn meine Kundschaft am reisen ist, reise ich ab und zu mit. So geht es heute nach Stuttgart zu einem Vortrag/einer Tagung. Die Tontechnik besteht heute aus 2 Headsets und 2 Handmikros (beides Funk) und einer kleinen PA. Wie immer gibt es von mir hier ein „Rundum-Sorglos-Paket“ mit Aufbau, Betreuung und Abbau.

Die schrillen Fehlaperlen

Heute wird’s lustig 🙂 „Die schrillen Fehlaperlen“ spielen in der Stadthalle Burladingen. Für die recht große Location stelle ich die Tonanlage incl. Delayline und auch das Licht. Außerdem betreue ich die Band und lache kräftig mit … das Programm ist wirklich witzig!

Modenschau für ERIMA

Die Reise geht nach Pfullingen. Eine ehemalige Fabrikhalle wird zu einer Eventlocation umfunktioniert. Die ansonsten als Ausstellungsfläche genutzte alte Maschinenfabrik statte ich mit Licht- und Tontechnik aus. Sektempfang, Modenschau, Essen und Party stehen auf dem Programm. Ich kümmere mich als One-Man-Show um das ganze Event und bin somit mit Aufbau, Veranstalung und Abbau beinahe 3 Tage vor Ort.