MISCHUNG

Musik Mischen im Tonstudio
Der perfekte Sound gelingt auf jeden Fall!
… in akustisch gecheckten Räumen mit aktueller Technik und frischen Ohren 🙂

  • Gemischt wird i.d.R. per DAW
    also per PC gestĂĽtzem System mit ausreichend Prozessorpower und DualScreen TFT
  • RME Audiointerface fĂĽr niedrigste Latenzen
    24 Ch. Adat I/O, Stereo AES oder S/Pdif I/O, WordClock I/O, ADAT SYNC
  • Als Software kommt je nach Aufgabe Cubase oder Samplitude zum Einsatz
  • 2 x TC Powercore PCI und 1 x Focurite LiquidMix
    für hervorragende Effekte & zusätzlich etliche Plugins namhafter Hersteller.
  • Aktive Mackie und passive Tannoy Abhörmonitore incl. Amp
  • zusätzlich steht diverses analoges und digitales Outboard-Equipment zur VerfĂĽgung
    Kompressoren, Gates, Vocoder, Effekte, etc.
  • FĂĽr die richtige Raumakustik sorgen spezielle Breitbandabsorber und diverse Module zur Reflektionshemmung. Die Regie wurde eigens von einem Studio-Akustiker eingemessen und geplant.

Auf Wunsch stehen auch 2 analoge Pulte zur VerfĂĽgung:

  • eine 24 Kanal Alesis X2 Inline-Konsole incl. MeterBridge. Ein gutes Teil, das vor allem „oben raus“ sehr offen klingt und EQs fĂĽr harte Eingriffe hat. Mute Automation kann per Midi getriggert werden.
  • ein Soundcraft Spirit Studio 16 Kanal Inline Pult. Dies war mein erstes Studiopult vor vielen Jahren. Ich konnte mich nicht davon trennen, weil es u.A. auch „so schön Druck macht“…

Ich kann Studiozeit zu fairen Konditionen anbieten, die auch fĂĽr Demo-Produktionen und kleinere Projekte erschwinglich sind.

Mischung, Mix, Tonstudio